weather-image
12°
×

Emmerthaler Kinder beteiligen sich an Aktion gegen Kinderarmut

Mit Puffern und Marmelade dabei

Emmerthal. Am Rand des Wochenmarktes zog schon von Weitem der Geruch von frischgebackenen Puffern und Waffeln die Marktbesucher in Emmerthal an. Im Rahmen der Kampagne „…dann geht´s uns gut!“ gegen Kinderarmut in der Region informierten die Emmerthaler Kita´s Distelflecken, Neue Straße und Hajen-Esperde über den diesjährigen Schwerpunkt ihrer Arbeit: Ernährung und Bewegung. Auch die Ergebnisse waren präsent. Die Kita und der Hort aus der Neuen Straße hatten aus Obstspenden der Eltern köstliche Marmeladen und Gelees hergestellt und boten diese zum Verkauf an. Die selbst eingelegten sauren Gurken wurden von Kindern und Erziehern der Kita Hajen-Esperde verkauft. In der Kita Distelflecken wurden den ganzen Vormittag lang fleißig Kartoffeln geschält und gerieben und der Pufferteig vorbereitet. Ab 13 Uhr war dann Aufbau auf dem Markt. Im Rahmen des Projekts haben die Kindertagesstätten auch einen Kontakt zur Hamelner Tafel aufgebaut. Zwei Mitarbeiter der Tafel, Frau Özbek und Herr Timm, waren auch am Markttag dabei. Sie hatten Waffelteig und Apfelmus mitgebracht.

veröffentlicht am 29.09.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 09:21 Uhr

Ab 14 Uhr gab’s frischgebackene Waffeln und Kartoffelpuffer. Die Kinder halfen beim Verkauf der selbst gefertigten Waren. Zum Thema Ernährung und Bewegung konnte jeder einmal auf den von Family Fitness zur Verfügung gestellten Fahrrädern ausprobieren, wie lange er Strampeln muss, um die Kalorien des gegessenen Bonbons oder auch Puffers abzubauen. Am Ende des Marktages wurde stolz Bilanz gezogen. Die Kinder überreichten die 470,65 Euro der Organisatoren von der Aktion „dann geht’s uns gut!“.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt