weather-image
18°
"Schaumburger Sommerkonzerte": Musikalischer Sommerreigen in Schaumburger Kirchen

Mit Orgel-Dreisprung und Nachtkonzert

Landkreis (ur). Sie haben es wieder hinbekommen, die Veranstalter der Schaumburger Sommerkonzerte im kirchlichen Raum! Auch in diesem Jahr wird es wieder "Schaumburger Sommerkonzerte" geben und einmal mehr wird man sich darüber freuen können, dass dieser Veranstaltungsreigen kostenlos über die so unterschiedlichen Bühnen in verschiedenen Schaumburger Gotteshäusern geht.

veröffentlicht am 25.06.2008 um 00:00 Uhr

Kreiskantor Wolfgang Westphal.

Damit Musikfreunde mit dieser oder jener Vorliebe die Termine schon bei de Gestaltung ihrer Ferien berücksichtigen können, hier schon mal eine Übersicht über die zu erwartenden Konzerte. Den Auftakt machen die Solokonzerte des Barock am 5. Juli um 17 Uhr in der Rintelner Stadtkirche St. Nikolai. Unter der Leitung von Wolfgang Westphal sind dabei neben dem Brandenburgischen Konzert Nr. 2 von Johann Sebastian Bach auch das Konzert für Oboe und Orchester von Fasch sowie das Konzert für Flöte, Fagott und Orchester von Telemann zu hören. Den Orchesterpart übernimmt wieder das Schaumburger Kammerorchester, und unter den profilierten Solisten dieses Programms befindet sich auch Rupprecht Drees, der als Erster Trompeter der Weimarer Staatskapelle hohe Erwartungen weckt. Am 12. Juli darf man sich erneut auf den "Orgel-Dreischritt" freuen, bei dem zwischen 21 und 22.30 Uhr nacheinander auf allen drei bedeutenden Orgeln Rintelns Werke alter und neuer Meister erklingen. Dabei wird Kreiskantor Westphal nicht nur persönlich in die Tasten greifen, sondern auch seine ehemaligen Schüler Matthias Neumann, Sebastian Brendel und Julian Heider präsentieren, die inzwischen an den Musikhochschulen Hannover und Hamburg studieren und zum Teil schon ihr B-Diplom abgelegt haben. Zum Abschluss der Sommerkonzerte ist am Sonntag, 19. Juli, um 21 Uhr in der wunderschönen alten Eligius-Kiche zu Hattendorf ein Orgel-Nachtkonzert zu hören, bei dem auch Jessica Hill als Horn-Solistin von der Musikhochschule Hannover mitwirken wird.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt