weather-image
22°
Dorfgemeinschaft begutachtet wasserlosen Brunnen

Mit offenen Augen durch Friedrichshagen

FRIEDRICHSHAGEN. Die Mitglieder der Dorfgemeinschaft Friedrichshagen haben sich am Sonntagmorgen am Waldspielplatz zu einer Begehung getroffen.

veröffentlicht am 29.08.2018 um 14:02 Uhr

Dem Brunnen fehlt das Wasser, die Dorfgemeinschaft schaut sich das Problem an. FOTO: Regina Reinhardt/PR

Dort wurde die von Horst Binder und Wilfried Söhlke gestiftete rustikale Holzbank begutachtet.

Der Weg führte diesmal durch den Wald an der Sitzecke „Am Bärlaucheck“ vorbei zur Brunnenplatzanlage im Üsergrund. Der Brunnen kann seit geraumer Zeit nicht mehr betrieben werden, weil das nötige Wasser fehlt.

Da sich an diesem Zustand auch in der Zukunft nichts ändern wird, wird über eine anderweitige Lösung nachgedacht.

Weiter ging es entlang der Landesstraße zum Ortsausgang Richtung Hemeringen, wo Wilfried Söhlke und Sabine Rischmüller mit Getränken auf die Wanderer warteten. Nach einer Pause wurde der erste Wirtschaftsweg unterhalb Friedrichshagens eingeschlagen, um die vor einigen Jahren von der Dorfgemeinschaft gepflanzten Bäume in Augenschein zu nehmen. Das Kokosband zur Sicherung der Bäume ist mit der Zeit marode geworden und wird von Heinz und Regina Reinhardt erneuert werden.

Ebenso müssen die Wildtriebe entfernt werden. Dann ging es weiter zum „Schönen Ecke Drude“, ein Platz der von Inge und Elmar Drude gepflegt und gewässert wird. Der angrenzende Graben und das Regenrückhaltebecken wird in diesem Jahr noch ausgemäht, um den Hochwasserschutz für die Anlieger zu gewährleisten.

Der Weg führte die Heerstraße entlang zum Feuerwehrhaus. Dort wurde der von Elmar Drude und Siegfried Bannasch gestrichene Zaun begutachtet.

Und zum Abschluss gab es für die Mitglieder der Dorfgemeinschaft Friedrichshagen lecker Gegrilltes mit Salaten am Feuerwehrhaus.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare