weather-image
22°

Vor Gericht: 230 Euro Geldstrafe und vierwöchiges Fahrverbot für 20-jährigen Arbeiter aus Rinteln

Mit Mercedes der Mutter in Luhden gegen die Leitplanke

Rinteln (maf). Ein 20-Jähriger, der mit überhöhter Geschwindigkeit beim Abbiegen gegen eine Leitplanke gedonnert und anschließend davongefahren war, muss nun eine Geldbuße von insgesamt 230 Euro berappen; 30 Euro für das zu schnelle Abbiegen (Verkehrsordnungswidrigkeit) gehen an die Landeskasse, weitere 200 Euro wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort (Straftat) erhält der Verein Bewährungshilfe in Bückeburg. Außerdem belegte Jugendrichter Christian Rost den Rintelner mit einem vierwöchigen Fahrverbot.

veröffentlicht am 05.02.2008 um 00:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?