weather-image

Vorlesetag an der Ritterhofschule Polle

Mit Käpt’n Krock auf Schatzsuche

Polle. Der Vorlesetag wird in der Grundschule Polle in jedem Jahr begangen. Gestartet wurde in diesem Jahr am Morgen in der Aula mit dem Gedicht „Was ist Lesen?“ der Drittklässler. In diesem Jahr waren es dann aber keine erwachsenen Vorleser, sondern die Viertklässler, die ihren Mitschülern in Kleingruppen die spannende und auch lustige Geschichte von Käpt’n Krock vorlasen.

veröffentlicht am 21.12.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 09:20 Uhr

270_008_7810854_bowe4_1812.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Schüler der vierten Klasse hatten sich mit großem Engagement vorbereitet, Piratenhüte, Schatzkarten, Schatzkisten und kleine Käpt’n Krocks gebastelt und natürlich auch das spannende Vorlesen geübt. Nach der Vorleserunde gab es als Abschluss in der Aula noch ein flottes Lied der Piraten und Goldtaler für alle Schüler – zum Glück hatten die Piraten doch noch eine Schatzkiste gefunden!

Die Erst- und Zweitklässler, die an diesem Tag nur Zuhörer waren, hatten an den vorhergegangenen Tagen schon eigene kleine Leseprojekte durchgeführt. Die Erstklässler führten zum bekannten Buch „Frederik“ ein Stehgreifspiel auf, die Zweitklässler bastelten Bücher und Wickelschafe zum Bilderbuch „Das Lämmlein und der Schmetterling“ oder kneteten ein Panorama zum „Wettrennen“ und dachten über das Älterwerden nach.

Lesen macht Spaß und erschließt neue Welten – das erfuhren die Poller Schüler an der Ritterhofschule auch an diesem Vorlesetag.red

Die Schüler der vierten Klasse hatten sich mit großem Engagement vorbereitet.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt