weather-image
Stefan Bergmann macht den knappen Erfolg in letzter Sekunde perfekt

Mit "Hexer" Michael Edler kommt die Wende - MTV Oberkirchen siegt 28:27

Handball (hoh). Knapp 150 Zuschauer sahen den ersten Heimsieg des Oberligisten MTV Obernkirchen gegen den quirligen Aufsteiger TuS Altwarmbüchen. Die Bergstädter feierten einen hauchdünnen 28:27-Erfolg und mussten kurzfristig auf ihren erkrankten Trainer Frank Dreier verzichten. Dafür übernahm Michael Eisenhauer erfolgreich die Regie an der Seitenlinie und auf dem Feld.

veröffentlicht am 18.09.2006 um 00:00 Uhr

Michael Eisenhauer leitete mit einem schnellen Pass die Entschei

Dabei erwischte der Neuling einen Bilderbuchstart und bewies in eindrucksvoller Manier sein gefürchtetes Konterspiel. Aus einer gut gestaffelten Abwehr zogen die flinken Gäste über ein schnelles 5:0 (6.) auf 8:6 (12.) davon. Beim 9:10-Rückstand reagierte Ersatzcoach Eisenhauer und brachte für den völlig entnervten Volker Hoffmann den "Hexer" Michael Edler im MTV-Kasten. Edler hielt überragend, zeigte spektakuläre Paraden und war der spätere Sieggarant! Aber auch seine Vorderleute kämpften diesmal aufopferungsvoll und agierten diszipliniert. Kai Freese markierte per Siebenmeter den 11:11-Ausgleich. Beim 13:13-Pausenstand wurden die Seiten gewechselt. Anschließend kontrollierten die Bergstädter über ein 17:15 (35.) und 23:19 (42.) die Szenerie. Torsten Schwitzer war erfolgreich. Dann riss der Faden im MTV-Spiel total. Die Gäste konterten zum 25:25-Ausgleich. Maik Hoffmann und Helge Michaelis erhöhten sogar zur 27:25-Führung für den Neuling (54.).Mit einem direkt verwandelten Weitwurf leitete Michael Edler die Aufholjagd ein. Die Umstellung auf eine offensive 5:1-Deckung zeigte Wirkung. "Aziz" Boutaba traf zum 27:27-Ausgleich (58.). Zehn Sekunden vor dem Abpfiff erzielte Stefan Bergmann mit einem herrlichen Tempogegenstoß das Tor zum 28:27-Siegtreffer, den Michael Eisenhauer clever eingeleitet hatte. In dieser Spielsituation hatten die Schiedsrichter einen Strafwurf für die Gäste annulliert, da der TuS-Trainer vorher eine Auszeit beim Kampfgericht eingelegt hatte. Eine äußerst unglückliche Aktion, die die Niederlage bescherte. MTV: Bergmann 6, Edler 1, Schwitzer 5, Freese 6, Tavarnay 3, Boutaba 5, Eisenhauer 2.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    News-Ticker
    Anzeige
    Kommentare