weather-image
24°

Mit "Helm auf" fit für den Straßenverkehr

Barkhausen (rd). Am Samstag fand beim Einrichtungshaus Porta in Barkhausen das große Abschlussfest der Aktion "Helm auf!" statt. Zahlreiche Familien fanden sich dazu ein, schließlich drehte sich alles rund um das Thema Verkehrssicherheit.

veröffentlicht am 24.06.2008 um 00:00 Uhr

Porta-Geschäftsleiter Detlev Horn schenkte jedem der bis zu 750 Schüler, die vorher an der interaktiven Schulausstellung teilnahmen, einen Fahrradhelm. Bereits am frühen Morgen konnten alle Kinder und Jugendlichen im Alter ab vier Jahren in dem Geschicklichkeitsparcours ihr Können auf und mit dem Fahrrad spielerisch verbessern und sich nach getaner "Arbeit" auf das weitere Programm freuen. Auf dem Geschicklichkeitsparcours wurden die vielen Kinder professionell betreut und die Helfer vom "Helm auf!"-Team gaben den Teilnehmern wertvolle Hilfestellungen, damit die sie beimÜberfahren eines Hügels oder einer Wippe nicht von der Bahn abkamen. Der kleine Jakob, sechs Jahre alt aus Barkhausen, strahlteüber das ganze Gesicht als er den Parcours beendet hatte. Die Wippe und die Slalomstrecke gefielen ihm am besten. Alle Nachwuchsradler, die den Geschicklichkeitsparcours absolvierten, erhielten abschließend eine Urkunde mit ihrem Foto drauf. Stolz nahm auch Jakob seine Urkunde entgegen und genossmit seiner Familie den weiteren Tag auf dem Porta-Fest. "Es war ein super Tag, das Wetter hat gestimmt und alle Kinder hatten ihren Spaß", fand auch Porta-Geschäftsleiter Detlev Horn.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare