weather-image
19°

Neues Angebot im Bergbaumuseum / Zuerst ein Probelauf am 7. Juli

Mit Hammer, Balg und Amboss: Schmieden wie zu Opas Zeiten

Kleinenbremen (ly). Schemenhaft sind im Halbdunkeln etwa ein Dutzend Gestalten zu erkennen, Kinder und Erwachsene, umweht von feinem Rauch. Von den Steinwänden der Grotte hallt das Geräusch, wenn Eisen auf Eisen trifft. Gruppenleiter Volker Mundhenke (66) tritt ins Licht, legt den Schmiedehammer kurz zur Seite und sagt: "Hier erfahren Kinder, was ursprüngliches Handwerk ist." Und es gefällt ihnen sichtlich, dieses Handwerk des Schmieds.

veröffentlicht am 20.02.2009 um 15:36 Uhr

Feuer und Flamme: In einer dunklen Grotte am Bergbaumuseum mache


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt