weather-image
15°
×

Marinekameradschaft ehrt Christel Sommer und Lore Kanserske

Mit goldener Nadel ausgezeichnet

Hameln (gro). Mit der Vergabe der goldenen Ehrennadel der Marinekameradschaft durch Hans Herrmann Weper an Christel Sommer und Lore Kanserske feierte die MK Hameln auf der Pluto ihren Neujahrsempfang. Das vergangene Jahr sei ereignisreich gewesen, so der Vorsitzende Weper, insbesondere in Hinsicht auf den demografischen Wandel, dem die MK mit Erfolg entgegengetreten sei. „Junge Leute sind zu uns gekommen und der Trend zeigt jetzt wieder nach oben“, so Weper.

veröffentlicht am 17.01.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 23:21 Uhr

Als Höhepunkt bezeichnete er das Labskausessen mit 115 Personen, das auch in diesem Jahr wieder stattfinden werde. Weiterhin sei eine Ferienfreizeit vorgesehen. Mit der Stadt habe die MK dazu Gespräche aufgenommen. Geplant sei ein Sommerfest mit erweitertem Ambiente, aber auch „die Pluto soll auf Vordermann gebracht werden“. Die Backbordseite, die am Kai liege, habe kleine „Wehwehchen“. Kritisch sieht Weper die Bundeswehrreform. „Draußen“ werde abgebaut und im Ministerium das Personal aufgestockt. „Das geht so nicht und darüber bin ich sehr enttäuscht.“ Das Bundestags- und MK-Mitglied Gabriele Lösekrug-Möller wünschte allen, dass ihre Vorsätze für das neue Jahr, die oft schwer einzuhalten seien, in Erfüllung gehen.

Ausdrücklich lobte sie die Arbeit der Bundeswehr. „Sie riskieren ihr Leben für uns und verdienen Respekt.“

Lore Kanserske und Christel Sommer mit Hans H. Weper. Foto: gro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt