weather-image
×

Abschlussfeier an der Astrid-Lindgren-Schule Bad Münder

Mit Fotos an die Schulzeit erinnert

Bad Münder. In der Astrid-Lindgren-Schule Bad Münder (Förderschule Schwerpunkt Lernen) wurden acht Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse entlassen. Zu der feierlichen Verabschiedung trugen die Klasse 5/6 mit zwei afrikanischen Liedern, die Klasse 7 mit einem Theaterstück, in dem sie einen Tag in der Abschlussklasse nachspielte, und die Klasse 8 mit einem Pantomime-Spiel bei.

veröffentlicht am 30.06.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 15:41 Uhr

Der Klassenlehrer der Klasse 9, Herr Kiehne, verabschiedete sich mit einem Rückblick von den Schülern der Abschlussklasse. Durch auf eine Leinwand projizierte Fotos wurde den Schülerinnen und Schülern ihre fünfjährige Schulzeit mit allen Erlebnissen noch einmal lebendig vor Augen geführt. Mit persönlichen Wünschen für die Zukunft der einzelnen Schüler und der Übergabe von Mappen mit Fotos aus dem Schulleben beendete der Klassenlehrer seinen Beitrag.

Die Schulleiterin der Astrid-Lindgren-Schule, Frau Bödecker, wünschte den Schülern für ihren neuen Weg an den Berufsschulen Offenheit, innere Stärke und den Mut, Fragen zu stellen: „Es ist wichtiger, Fragen zu stellen, als auf alles eine Antwort zu wissen.“ Nur so und durch den eigenen Einsatz sei es möglich, selbstständig und auf eigenen Füßen stehen zu lernen. Grenzen zu akzeptieren, sei zwar wichtig, so Frau Bödecker, wer aber für das, was er erreichen will, nicht kämpfe, der habe schon verloren. Kompromissbereitschaft und Höflichkeit seien weitere Eigenschaften, die für ein Leben im Sinne der Gemeinschaft wichtig seien.

Zum Abschluss überreichte die Schulleiterin den Schülern die Abschlusszeugnisse und verkündete folgende Auszeichnungen: Daniel Kumpfert erreichte den besten Notendurchschnitt, Sven Gärling wurde für das beste Sozialverhalten geehrt und Zözdar Bayrak wurde für ihr Engagement als Schulsprecherin und als Schülervertreterin im Schulvorstand ausgezeichnet.

Die Abschlussfeier endete für Schüler, Eltern und Lehrer mit einem gemeinsamen Buffet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt