weather-image
12°
"Kicker"-Fußballcamp mit 40 Kindern

Mit Fallrückziehern und Volleyschüssen

Stadthagen (hga). Mit den Kindern Spaß haben, in der Hoffnung, dass sie dabei lernen - unter diesem Motto hat der FC Stadthagen zum zweiten Mal als Gastgeber des "Intersport-Kicker-Fußballcamps" fungiert. 40 Kinder aus Stadthagen und der näheren Umgebung nahmen teil.

veröffentlicht am 08.07.2008 um 00:00 Uhr

Für einen Kostenbeitrag von rund 120 Euro gab es ein komplettes Trikot mit Hemd, Hose und Stutzen, einen Ball, eine Trinkflasche und die Verpflegung für drei Tage. Ein Jahresabonnement des "Kicker" gab es am letzten Veranstaltungstag obendrauf. Wie schon vor zwei Jahren brachte die Agentur Pro Sport - in Zusammenarbeit mit dem Schuh- und Sporthaus Kreft als Intersportvertreter - qualifizierte Trainer mit. Die Zusammenarbeit mit Kreft lief wieder hervorragend, bestätigte FC-Jugendleiterin Beate Kuhnert: "Das muss wirklich gelobt werden". Janis Deeken und Ole Siedenburg erhielten von vier FC-Trainern tatkräftige Unterstützung. Für die gesamte Organisation, von der Entgegennahme der Anmeldungen bis zum rechtzeitigen Eintreffen der Verpflegung, zeichneten Beate und Michael Kuhnert verantwortlich. "Wenn die beiden nicht wären, würde gar nichts laufen", lobte Deeken die Arbeit des Ehepaars. Der Spaß mit den Trainern stand im Vordergrund, auch für den jüngsten Teilnehmer. "Das Torwarttraining bei Ole", antwortete Daniel Plotkin auf die Frage, was ihm denn am besten gefallen habe. Dazugelernt hatte der siebenjährige Kevin Schornvogel: "Fallrückzieher, Volleyschüsse, mir hat alles gefallen", erklärte Kevin. Am letzten Tag gab es nach dem Höhepunkt, einem Wettbewerb der Eltern gegen die Kinder, für jeden Teilnehmer einen Preis. Ausgezeichnet wurden zudem der Dribbelkönig, der Elfmeterkönig und der Spieler mit dem härtesten Schuss. "Sie gehen alle glücklich nach Hause", befand Deeken.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt