weather-image
13°

„Dehmker Solos“ und DJ Matze spielten Musik für jeden Geschmack und sorgten für die gute Stimmung

Mit Erntekrone und Festwagen durchs Dorf

REINERBECK. Blau war der Himmel und die Sonne strahlte – nicht nur, als die Aktiven des „Junggesellenclubs von 1923 Reinerbeck“ bereits vor Wochen das Korn für die diesjährige Erntekrone und den Schmuck der Festwagen für das Erntefest schnitten, sondern auch am Fest selbst.

veröffentlicht am 24.09.2018 um 15:58 Uhr
aktualisiert am 25.09.2018 um 13:00 Uhr

Fertig zum Umzug durch Reinerbeck mit Erntekönigin Lisa Marie Pettig (vorn, Mitte), nachdem Junggesellenpräsident Martin Schmidt ihren Eltern mit einem bunten Blumenstrauß gedankt hatte. FOTO: WJ
Avatar2

Autor

Willi Jürgens Reporter

Hatte Lisa Marie Pettig als Erntekönigin eigenhändig den Traktor mit dem alten Selbstbinder beim Kornmähen gefahren, so war sie auch am Vorabend des Erntefestes inmitten von Dorfjugend und Junggesellenclub auf ihrem Hof der Mittelpunkt, als unter fleißigen Händen und mit Sachverstand eine bildschöne Erntekrone und der Schmuck an den Festwagen entstand. Mit blank geputzten Festwagen, fünf an der Zahl, setzte sich tags darauf der Zug zur Mittagszeit unter den Klängen der schmissigen Blasmusik der „Dehmker Solos“ in Bewegung. Voran der Erntewagen mit der Erntekönigin Lisa Marie Pettig und „viel junges Volk“ an Bord, dann der Musikwagen und die Wagen für die Kinder und die „Junggebliebenen“. So ging es kreuz und quer durchs Dorf und über die Bauernhöfe – Ziel war das Dorfgemeinschaftshaus. Hier warteten schon die Festteilnehmer, wohl gestärkt an einer erlesenen Kaffeetafel. Für die Festwagenbesatzungen hatte es unterwegs bereits so manche Bonbontüte, reichlich „Flaschennahrung“ und auch Bares gegeben. Auf dem Festplatz des Reinerbecker Dorfgemeinschaftshauses erhielt die Erntekrone ihren Ehrenplatz unter den Klängen der „Dehmker Solos“, die auch anschließend mit ihrer flotten Blasmusik für beste Unterhaltung sorgten. Natürlich war auch in diesem Jahr - wie immer – das Erntefest auch das „Fest der Kleinen“. Eine riesige Hüpfburg und die Spielgeräte auf dem Dorfplatz waren tolle Anziehungspunkte. Auch das lange Ernteseil trat wieder in Funktion – hier maß die Jugend ihre Kräfte mit den Junggesellen. Dicht umlagert waren der Getränkestand und die Grillhütte. Konnte der „Junggesellenclub von 1923 Reinerbeck“ als Ausrichter des Erntefestes am Nachmittag mit der Besucherzahl zufrieden sein,so steigerte sich diese noch, als DJ Matze mit seiner „Musik für jeden Geschmack“ und das stimmungsvolle Lagerfeuer für gute Laune bis spät in die Nacht sorgten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt