weather-image
Damen des Bückeburger HC feiern Meisterschaft in der 3. Verbandsliga

Mit einem 2:1 gegen Bemerode zum Aufstieg in die 2. Verbandsliga

Hockey (peb). Jubel bei den Damen des Bückeburger HC: Mit Siegen gegen Bemerode und Bielefeld schafften die Residenzstädterinnen den Aufstieg in die 2. Verbandsliga.

veröffentlicht am 27.02.2008 um 00:00 Uhr

Laura Fahrenholz (r.) angelt sich die Kugel und leitet den Konte

Im ersten Spiel trafen die Bückeburgerinnen auf den TSV Bemerode. Die aggressiv aufspielenden Bemeroderinnen scheiterten zu Beginn des Matches immer wieder am BHC-Abwehrriegel um Ersatztorhüterin Nicole Koch, die für die verletzte Stammkeeperin Annika Führer das Tor hüten musste und eine ausgezeichnete Leistung ablieferte. Die dadurch gewonnene Spielsicherheit nutzen dann die Bückeburgerinnen, um ihrerseits das Spiel nach vorne anzukurbeln. Sie erarbeiteten sich einige Torchancen, mussten jedoch in der 14. Minuten den 0:1-Rückstand hinnehmen. Bückeburg ließ aber dadurch nicht beeindrucken und glich schon vier Minuten später durch Anna-Marie Schubert zum verdienten 1:1 aus. In der zweiten Halbzeit stellte BHC-Coach Rainer Koch seine Mannschaft um und verstärkte die Abwehr mit Frauke Krenz. Jetzt bekam Bückeburg das Spiel komplett unter Kontrolle. In der 35. Minute setzte Constance Kissinger einem durch die Bemeroder Torhüterin abgewehrten Ball energisch nach und erzielte die umjubelte 2:1-Führung. Bemerode bauten in der Schlussphase noch einmal großen Druck auf und kam zu drei Strafecken. Doch Bückeburg hielt dagegen, fuhr noch einige gefährliche Konter, die jedoch nicht erfolgreich abgeschlossen werden konnten. In der letzten Minute nahm Bemerode ihre Torhüterin vom Feld und agierte mit einer Feldspielerin mehr, Aber Bückeburg hielt den knappen Vorsprung bis zum Schlusspfiff. Als danach Bemerode den Konkurrenten um die Meisterschaft, PSV Detmold,überraschend mit 4:2 besiegte, stand der Aufstieg der Bückeburgerinnen schon fest, denn das zweite Spiel gegen den Tabellenletzten Arminia Bielefeld wurde mit 3:0 gewertet, weil der Gegner zu den Punktspielen in Hannover nicht antrat. Für den BHC spielten: Nicole Koch (TW), Marijana Bojcic, Ann-Kathrin Dettmer, Laura Fahrenholz, Constance Kiessinger, Frauke Krenz und Anna- Marie Schubert.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt