weather-image
17°

Mit Drehleiter vom Dachboden geborgen

Scheie (rc). Ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehren Bückeburg-Stadt und Scheie: Mit der Drehleiter musste gestern Mittag ein 65-Jähriger vom Dachboden seines Hauses geborgen werden, da ein Abtransport des Verletzten über eine enge Dachleiter nicht möglich war.

veröffentlicht am 23.08.2006 um 00:00 Uhr

Mit der Drehleiter der Feuerwehr Bückeburg-Stadt wird der verlet

Nach Angaben der Einsatzkräfte war der Mann bei Aufräumarbeiten in seinem Haus in Scheie von der Leiter zum Spitzboden auf einen darunter liegenden Zwischenboden gestürzt und hatte sich dabei ein Bein gebrochen. Über eine weitere Bodenleiter war die Bergung nicht möglich, so dass die Feuerwehr mit ihrer Drehleiter zum Einsatz kam. Mit der Rettungstrage auf dem Rettungskorb konnte der Mann schließlich aus einem Giebelfenster des Dachbodens sicher zur Erde gebracht werden. Der Mann musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare