weather-image
Unbekannte brechen in zwei Apotheken ein

Mit Brachialgewalt Wandtresor geknackt

Bad Eilsen (tw). Noch unbekannte Täter haben es in der Nacht zu Mittwoch, 30. Mai, bei Einbrüchen auf gleich zwei Apotheken im Kurort abgesehen gehabt. Sie stahlen Kosmetikartikel und Bargeld aus der Ladenkasse. In einem Fall knackten die Einbrecher mit Brachialgewalt sogar einen Wandtresor.

veröffentlicht am 31.05.2007 um 00:00 Uhr

Kurapotheke an der Wilhelmstraße: Dort hebelten die Einbrecher zunächst die Glasschiebe-Elemente der Eingangstür auseinander, drangen anschließend in die Apotheke ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Sie entwendeten aus einer unverschlossenen Ladenkasse etwa 100 Euro Bargeld. Doch das Schlimmste sollte erst noch kommen: Die Täter fanden in einem Lagerraum nämlich einen Wandtresor vor. Die Metallhaut dieses Tresores wurde an der Rückseite aufgeflext und anschließend mit einer Spitzhacke die Betonfüllung heraus geschlagen. Was aus dem Tresor entwendet wurde, steht zurzeit noch nicht fest. Allerdings: Die beim Einbruch benutzte Spitzhacke wurde außen am angrenzenden Markant-Markt gefunden. Die Herkunft der Spitzhacke ist unbekannt, möglicherweise wurde sie eigens für die Tat zuvor in der Nähe der Apotheke gestohlen. Julianenapotheke an der Harrlallee: In diesem Fall hebelten die Täter an der Rückseite des Gebäudes eine Tür zum Treppenhaus auf. Weiterhin hebelten sie eine Tür auf, die vom Treppenhaus in die Räume der Apotheke führt. Zuvor hatten die Einbrecher einen Bewegungsmelder erfolgreich außer Kraft gesetzt. Aus der Apotheke entwendeten sie anschließend Kosmetikartikel im Wert von etwa 1700 Euro. Zeugen , die in der Tatnacht im Bereich der Kur- oder der Julianen-Apotheke Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Bückeburg zu melden. Tel. (0 57 22) 9 59 30.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt