weather-image
Heini Meier ist Deutschlandsältester Spielmann

Mit 95 Jahren spielt er noch die erste Flöte

Rolfshagen (la). "Onkel Heini, ich wünsche Dir alles Gute zu Deinem 95. Geburtstag", sagt Cornelia Strömel-Rösner und nimmt den Jubilar liebevoll in den Arm. Der nächste Gratulant nennt Heinrich Meier "Opa Heini" und weitere einfach Heini.

veröffentlicht am 20.02.2008 um 00:00 Uhr

Am Montag hat Heinrich Meier, derälteste Spielmann Deutschlands, seinen 95. Geburtstag im Gasthaus "Zum Kühlen Grund" gefeiert. Dabei waren natürlich die Musiker des Spielmannszuges der TuSG Rolfshagen, in dem Meier seit 80 Jahren die erste Flöte spielt. "Die Musik und der Umgang mit jungen Menschen haben unseren Heini so lange fit gehalten", sagte Kurt Ackmann vom Spielmannszug in seiner Laudatio. Die 25 Mitmusiker des Jubilars kommen aus allen Generationen. Der Jüngste ist acht, und zwischen ihm und dem 95-jährigen Heinrich Meier sind alle Altersklassen vertreten. Selbstverständlich ließ es si ch der Jubilar nicht nehmen, an seinem Ehrentag zur Flöte zu greifen und sich mit dem Spielmannszug selbst ein Ständchen zu spielen. Die Gäste applaudierten begeistert. Am 7. März bei der Jahreshauptversammlung der TuSG Rolfshagen soll Heinrich Meier eine besondere Ehrung für 80-jährige Mitgliedschaft erhalten. "Das hat wohl noch niemand in Deutschland erreicht", vermutet Ackmann. Noch heute nimmt Heinrich Meier an denÜbungsabenden des Spielmannszuges und manchmal auch an öffentlichen Auftritten teil. Nur bei Ausmärschen ist er nicht mehr dabei. "Das ist mir dann doch zu anstrengend", räumt der rüstige 95-Jährige ein.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt