weather-image
15°

Polizei Bückeburg stellt Unfallstatistik vor / Zahl der Fälle nimmt leicht zu / Prävention wichtig

Mit 3,22 Promille Alkohol im Blut verunglückt

Bückeburg (kk). Die Zahl der Verkehrsunfälle im Zuständigkeitsbereich des Polizeikommissariats (PK) Bückeburg ist 2006 im Vergleich zum Vorjahr leicht angestiegen. Es wurden 864 Unfälle (2005: 838) registriert, davon 216 (212) mit Verletzten. Besondere Bedeutung wird immer den Unfällen mit Todesopfern und Schwerverletzten beigemessen. 2006 wurden 42 Fälle aufgenommen, 2005 waren es 38. Die Zahl der im Straßenverkehr getöteten Menschen ging von acht auf drei zurück, dafür gab es mehr Schwerverletzte.

veröffentlicht am 16.02.2007 um 00:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?