weather-image
20°
×

Allerdings mit dem Pkw / Frau verliert Kontrolle / Sachschaden

Mit 2,4 Promille ins Minchen

Bückeburg (fh). Völlig unkontrolliert ist eine Autofahrerin Montagmit tag mit ihrem Wagen durch den Biergarten der Szenekneipe "Minchen" an der Ahnser Straße gerast. Die Fahrt endete erst, als die völlig betrunkene Frau gegen eine Hauswand prallte.

veröffentlicht am 20.05.2008 um 00:00 Uhr

Augenzeugen berichteten, dass die Frau mit quietschenden Reifenüber den Parkplatz eines angrenzenden Discount-Marktes gerast sei. Das Auto schoss über die Ahnser Straße direkt in den Biergartenbereich der benachbarten Kneipe. Das Auto zerfetzte mehrere Zaunelemente, rasierte Lampen ab und zertrümmerte etliche Blumenkübel. Erst die massive Hauswand des ehemaligen Ostbahnhofes brachte den zerbeulten Kleinwagen schließlich zum Stehen. Bei der Polizei gab die Fahrerin an, sie habe wohl Gaspedal und Bremse verwechselt. Der Unfall könnte aber auch eine andere Ursache gehabt haben. Mit dem Atemalkohol-Messgerät stellten die Beamten einen Wert von 2,4 Promille fest. Verletzt wurde niemand.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige