weather-image
31°
×

Mit 182 km/h auf der B 64 unterwegs

Am Wochenende führte die Polizei Holzminden Geschwindigkeitsüberwachungen auf der B 64 in Höhe der Tannengrundbrücke durch. Bei den erlaubten 100 km/h waren insgesamt 29 Kraftfahrer zu schnell unterwegs. Sechs von ihnen erwartet ein mindestens einmonatiges Fahrverbot. Trauriger Spitzenreiter war ein 33-jähriger Fahrzeugführer aus dem Landkreis Northeim. Er war abzüglich der Toleranzwerte mit vorwerfbaren 182 km/h unterwegs. Auf ihn kommt ein Bußgeld in Höhe von 600 Euro, zwei Punkte in Flensburg sowie ein dreimonatiges Fahrverbot zu.

veröffentlicht am 17.08.2020 um 10:07 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige