weather-image
×

Frisierte Jugendamtsleiter Akte für besseren Eindruck?

Missbrauchsfall Lügde: Landrat räumt Fehler ein

HAMELN-PYRMONT. Bei einer Pressekonferenz hat Hameln-Pyrmonts Landrat Tjark Bartels (SPD) weitere Informationen zu der Aktenmanipulation gegeben, die ein Mitarbeiter des Jugendamtes ihm gegenüber im Zusammenhang mit dem Lügder Missbrauchsfall vorgenommen haben soll. Die Manipulation war der erste konkret nachweisbare Fehler in der Kreisverwaltung, den Bartels im Zusammenhang mit dem Lügder Missbrauchsfall einräumen musste.

veröffentlicht am 19.02.2019 um 22:44 Uhr
aktualisiert am 26.07.2019 um 14:25 Uhr

Juliane Lehmann

Autor

Juliane Lehmann Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt