weather-image
×

Zu: „Weg für Wohnpark Immenkopf ist frei“, vom 29. September

Miserabler Zustand

Jetzt auch Planungsdesaster in Hessisch Oldendorf: Nachdem Herr H. J. Hofmann (Ex-Stadtbrandmeister) nach der letzten Ortsratssitzung in der Presse zitiert wird, dass man beim Horstweg für den Wohnpark Immenkopf gegebenenfalls nacharbeiten muss, erzählt er nun im Stadtrat, dass es keine Probleme mit dem Verkehr gibt und man das Geld in Schulen stecken kann.

veröffentlicht am 15.10.2020 um 23:39 Uhr

Autor:

Hat er nicht gemerkt, dass durch Nutzungen wie Beherbergungsbetrieb, Baumhotel, Neubauten und Pflegewohngemeinschaften außer der vorhandenen Wohnbebauung erheblicher Verkehr von Personal, Gästen, Senioren und Besuchern auftritt? Und kennt er den miserablen Zustand der Straße? Übrigens kamen in früheren Jahren nur alle zwei bis vier Wochen jeweils zum Bringen und Abholen Busse aus Berlin, die Erholung suchende Jugendliche brachten. Sind das keine Fakten, die im Planungsbereich der Stadtverwaltung nach totalem Fehlschlag der Bebauung in Fischbeck zu einem neuen Desaster führen können? Herr Hoffmann kann sich ja auch einmal für die Kernstadt einsetzen, da er hier wohnt und nicht alles macht, was die Verwaltung sagt. Immerhin hat der Ortsrat insgesamt – bis auf Herrn Hoffmanns Gegenstimme – dafür votiert, dass die Straßenangelegenheit ein absoluter Schwachpunkt ist.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt