weather-image

Ministerium fördert drei Unternehmen aus dem Landkreis

Mit mehr als zehn Millionen Euro unterstützt das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Investitionen in Unternehmen sowie wirtschaftsnahe und touristische Infrastrukturen in ganz Niedersachsen. Das teilte heute Wirtschaftsminister Olaf Lies in Hannover mit. Die Mittel stammen im Wesentlichen aus der Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur (GRW) und zu einem kleinen Teil aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE). Insgesamt werden im Landkreis Hameln-Pyrmont drei Unternehmen gefördert: Kälte-Klima GmbH Bertuleit und Müller aus Hameln, INTORQ GmbH & Co. KG aus Aerzen sowie Bertuleit und Bökenkröger GmBH ebenfalls aus Hameln, wie der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Ulrich Watermann mitteilt. "Die Gesamtsumme der Investitionen, die für Unternehmen im Landkreis Hameln-Pyrmont ausgeschüttet werden, belaufen sich auf gut 1,07 Millionen Euro. Dies zeigt, dass unsere Unternehmen hier vor Ort gut aufgestellt sind und zukunftsfähig wirtschaften", erläutert Watermann.

veröffentlicht am 08.12.2014 um 15:52 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 03:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt