weather-image
Privatschulinternat erhält zum zweiten Mal das Siegel "Ausbildungsfreundliche Schule"

Ministerin zeichnet Realschule Varenholz aus

Varenholz (rd). Einen wesentlichen Bestandteil der pädagogischen Konzeption der Privaten Realschule des Internates Schloss Varenholz bildet die Vorbereitung der Schüler auf das Arbeitsleben. Entsprechend groß war deshalb die Freude der Varenholzer Pädagogen, als sie als positive Bestätigung für ihre Bemühungen aus den Händen von Barbara Sommer, Ministerin für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen, zum zweiten Mal das Siegel "Ausbildungsfreundliche Schule" verliehen bekamen.

veröffentlicht am 08.02.2007 um 00:00 Uhr

Freudeüber die Auszeichnung: Koordinator Milan Todorovic (v.l.),

Um diese offizielle Zertifizierung im Bereich der Berufsorientierung zu erlangen, hatte die Realschule am "school-rating-Wettbewerb" der Wirtschaftsjunioren Lippe teilgenommen. Ausgezeichnet wurden schließlich im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung insgesamt fünf Schulen, die sich bei der Einbindung von Berufswahl- und Praxisaspekten in den Unterricht in besonderem Maße hervorgehoben haben. So berücksichtigt die Realschule Schloss Varenholz in ihren Lehrplänen unter anderem die von den Industrie- und Handelskammern (IHK) sowie vom Westdeutschen Handwerkskammertag formulierten Anforderungsprofile für Schulabgänger. Darüber hinaus erfährt die Realschule bei der Wirtschafts- und Berufsorientierung schon seit geraumer Zeit im Rahmen fester Kooperationsvereinbarungen mit der IHK in Detmold sowie der Handwerks-kammer Ostwestfalen-Lippe professionelle Unterstützung bei der Vorbereitung der Jugendlichen aufs Berufsleben. Vorträge, Berufseignungstests, Betriebspraktika, Betriebsbesichtigungen, Bewerbungstrainings und Projekttage sowie Weiterbildungsveranstaltungen für Lehrer ergänzen das Konzept.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt