weather-image
14°

Mindener Straße: Bäume müssen Radweg weichen

Rinteln (crs). An der Mindener Straße haben die Vorarbeiten für den gut 1,4 Kilometer langen Lückenschluss in der Radweg-Verbindung von Rinteln nach Todenmann begonnen. Im Auftrag der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr sind nördlich der Straßenmeisterei etliche Bäume gefällt worden. Die eigentlichen Bauarbeiten beginnen aber erst im kommenden Jahr.

veröffentlicht am 21.11.2006 um 00:00 Uhr

Der kombinierte Geh-/Radweg ist der Stadt so wichtig, dass sie sich mit einem freiwilligen Eigenanteil von 390 000 Euro an den Kosten beteiligt. Nachdem vor fünf Jahren der Radweg vom Helene-Brehm-Weg zum Ortseingang Todenmann entstanden ist, wird mit diesem Abschnitt Teil 2 der Projektliste realisiert. Ebenfalls beschlossen ist die Übernahme der Planungskosten für Teil 3, den Radweg vom Ortseingang bis zum Friedhof Todenmann.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare