weather-image
10°
×

Millionen-Forschungsauftrag für Hamelner Solarforscher

Das Institut für Solarenergieforschung in Hameln (ISFH) hat für die Weiterentwicklung einer neuartigen, "schaltenden" Absorber-Beschichtung, die solarthermische Kollektoren vor Überhitzung schützt, vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie einen Forschungsauftrag über 2 Millionen Euro erhalten.

veröffentlicht am 12.02.2016 um 13:17 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 07:21 Uhr

Das Institut für Solarenergieforschung in Hameln (ISFH) hat für die Weiterentwicklung einer neuartigen, "schaltenden" Absorber-Beschichtung, die solarthermische Kollektoren vor Überhitzung schütz, vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie einen Forschungsauftrag über 2 Millionen



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige