weather-image

Weil der Oktober ja nicht golden bleibt: Die Kurstädte der Region haben was gegen den Herbstblues

Milch und Honig für die Seele – und die Wanne

Weserbergland. Hawaiianische Tempelmassagen, Kräuter-Cocktails und schwerelos durchs Wasser gleiten: Der goldene Oktober hält bekanntlich nicht ewig, und dann ist es gut, für die Herbstzeit gewappnet zu sein. Im Weserbergland ist das tadellos in zahlreichen Badestädten und solchen, die nicht weit davon entfernt sind, möglich. Bad Pyrmont, Bad Münder, Bad Nenndorf, dann noch Vlotho und Co. – ach, da wird ein grauer Himmel ganz schnell wieder blau. Hier die aktuellen Rezepte gegen den drohenden Herbstblues.

veröffentlicht am 15.10.2010 um 10:32 Uhr

270_008_4381875_frei108_1610_Therme.jpg

Autor:

Jean LeGrand


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt