weather-image
12°
Auch die Nachwuchsfahrer Robert Bühre und Magnus Fischer haben den Titel sicher

Michael Schmidt und Jürgen Fröhlich schon Kreismeister im Zeitfahren

Radsport (peb). Nach drei von fünf Rennen stehen schon vier Kreismeister im Zeitfahren fest. Michael Schmidt, Jürgen Fröhlich, Robert Bühre und Magnus Fischer kann der Titel nach drei Erfolgen nicht mehr entrissen werden.

veröffentlicht am 31.08.2006 um 00:00 Uhr

Michael Schmidt am Start: Der Topfahrer von SW Enzen geht auch i

In anderen Klassen fällt am kommenden Sonnabend eine Vorentscheidung, wenn das vierte Zeitfahren ausgetragen wird. Die Strecke führt von Silixen nach Heidelbeck und zurück. Das fünfte und letzte Zeitfahren findet dann am 30. September von Wiedensahl nach Neuenknick und zurück nach Wiedensahl statt. Michael Schmidt von SW Enzen beherrscht auch in diesem Jahr die Männerklasse: Drei Rennen, drei Siege, 48 Punkte lautet die makellose Bilanz. Auf den Plätzen folgen Carsten Krug (Enzen, 42 Punkte), Tobias Lampe (Enzen, 32), Sebastian Rösch (Lauenau, 25), Heiner Klemme (Möllenbeck, 25), Bastian Germann (Bückeburg, 25) und Henrik Beck (Enzen, 16). Bei den Seniorinnen führt "Altmeisterin" Roswitha Blume (Lauenau) das Feld mit 46 Punkten an gefolgt von Monika Wicke (Lindhorst) mit 16 Punkten. Einzige Starterin bei den Frauen war bisher Mandy Ronnenberg (Enzen), die an zwei Rennen teilnahm. Bei den Senioren 2 liefern sich Peter Riedel (Petzen) und Ralf Heinsch (Enzen) einen Zweikampf um den Titel. Riedel führt das Feld mit 44 Punkten an vor Heinsch mit 42 Punkten. Auf den Plätzen folgen Christian Herberg (Lauenau, 20), Matthias Pelzing (Bückeburg, 16), Frank Klinger (Rolfshagen, 16) und Albrecht Wicke (Lindhorst, 14). Bei den Senioren 3 hat Jürgen Fröhlich (Obernkirchen) mit 48 Punkten den Titel schon sicher. Den zweiten Platz belegt Wolfgang Lindemeier (Obernkirchen, 28) vor Hartmut Kuhlmann (Engern, 13). Das Tableau der Senioren 4 führt Detlev Hackbarth (Lauenau) mit 32 Punkten vor Friedrich Krantz (Obernkirchen) mit 30 Punkten an. Die weiteren Zwischenstände nach drei Rennen: U9: 1. Bruno Fischer (Lauenau) 16 Punkte. U11: 1. Robert Bühre (Rodenberg) 48 Punkte. U13: 1. Marco Ribbentrop (Lauenau) 16 Punkte, 2. Eric Bischof (Rolfshagen) 14 Punkte. U15: 1. Jan Ribbentrop (Lauenau) 16 Punkte und Artur Rost (Lauenau) 16 Punkte. U17: 1. Magnus Fischer (Lauenau) 48 Punkte, 2. Philipp Heeg (Enzen) 28 Punkte, 3. Kevin Jameson (Lauenau) 13 Punkte. U19: 1. Tim Kühnau (Bückeburg) 30 Punkte, 2. Mats Willam (Lauenau) 16 Punkte.

Jürgen Fröhlich vom MTV Obernkirchen dominiert die Altersklasse
  • Jürgen Fröhlich vom MTV Obernkirchen dominiert die Altersklasse der Senioren 3.
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare