weather-image
10°
×

Messtrupps im Einsatz

Haupt- und ehrenamtliche Feuerwehrleute der ständig besetzten Hamelner Wachbereitschaft und des 1. und 3. Zuges sind am Pfingstsonntag um 15.35 Uhr zu einem Mehrfamilienhaus am Ellerbrook gerufen worden. Ein Mieter hatte auf dem Weg zum Waschkeller einen sonderbaren Geruch wahrgenommen und den Notruf gewählt. Trupps erkundeten die zunächst unklare Lage. "Wir haben Gasspür- und Explosionswarngeräte eingesetzt, konnten aber keine erhöhte Gaskonzentration feststellen", sagte der stellvertretende Stadtbrandmeister Ulf Magerhans vom Einsatzführungsdienst. Der Notdienst der Stadtwerke hätte weitere Messungen durchgeführt. "Nur eine Sekunde lang zeigte ein Gerät eine ganz leicht erhöhte Gaskonzentration am Hausanschlusskasten an", sagte der Einsatzleiter. Die Experten hätten deshalb weitere Nachforschungen durchgeführt.

veröffentlicht am 10.06.2019 um 13:40 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige