weather-image
27°

Merle Hasemann gegen Lehrte im Spielrausch

Basketball (rh). In der Jugend-Bezirksoberliga der U-18-Juniorinnen unterlag der TuS Lindhorst dem Lehrter SV mit 57:61 (23:27). Mit 43:60 lag der TuS noch vier Minuten vor Schluss in Rückstand, ehe die Mannschaft sich noch einmal zusammen riss und mit einer alle überragenden Merle Hasemann einen fulminanten Endspurt hinlegte (17:1). Nur die Schlusssirene bewahrte die Gäste aus Lehrte vor einer drohenden Niederlage.

veröffentlicht am 13.03.2007 um 00:00 Uhr

TuS: Egzona Syla 6, Gallus 3, Arbnora Syla 6, Louisa Hartmann 6, Hasemann 28, Julia Hartmann 8, Irina Graf. Heeßeler SV - SG Bückeburg/Rusbend 38:117 (12:21). Nach einer knappen Halbzeitführung konnte der Zuschauer noch ein spannendes Spiel erwarten, auch weil die SG Bückeburg/Rusbend müde und unkonzentriert wirkte und ihre Stärken kaum ausspielen konnte. Besser wurde es nach der Pause, viel, viel besser dann im Schlussviertel, als man über einen nur noch wehrlosen Gegner wie ein Gewitter hinweg fegte. Jetzt zeigte die SG ihr wahres Gesicht, und das ist das der in der Bezirksoberliga klar besten Mannschaft. SG: Fischer 4, Köse 19, Alija 22, Busch 5, Kübra Colak 2, Popp, Schierhorn. Weitere Jugendergebnisse: U 20 ml.: TuS Lindhorst - SW Garbsen 92:80; U 20 wbl.: SV Ahlem - SG Bückeburg/Rusbend 48:103; U 18 ml.: TuS Lindhorst - TuS Sulingen 55:105; U 16 ml.: TuS Bothfeld II - VfL Bückeburg 57:66; U 14 ml.: TuS Lindhorst - TSV Luthe 91:69; U 12 ml.: TV Bergkrug - Lehrter SV 99:27.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare