weather-image
Dauerverhandlungen

Merkels Marathons

Berlin (dpa) - Die letzte Sondierungsrunde der Spitzen von CDU, CSU und SPD im Berliner Willy-Brandt-Haus hat länger als 24 Stunden gedauert. Der Gesprächsmarathon war wohl auch für CDU-Chefin Angela Merkel rekordverdächtig.

veröffentlicht am 12.01.2018 um 11:28 Uhr
aktualisiert am 12.01.2018 um 15:42 Uhr

Schlafen ist morgen erst. Foto: Kay Nietfeld

In jedem Fall war er länger als etwa die Sitzungen über die Krisen in der Ukraine und in Griechenland. Rund 17 Stunden verhandelten im Februar 2015 die Kanzlerin und der damalige französische Präsident François Hollande in der weißrussischen Hauptstadt Minsk mit dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko und Kremlchef Wladimir Putin über eine Waffenruhe in der Ostukraine. Genauso lang ging es im Juli 2015 mit den Euro-Partnern in Brüssel um das dritte Hilfspaket für das damals pleitebedrohte Griechenland.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare