weather-image
33°

SPD Aerzen will mehr Basisarbeit betreiben

Mentalitätswandel

Aerzen (ubo). Eine Wahlnachlese, sowie die Ehrung langjähriger und Begrüßung neuer Parteimitglieder standen im Mittelpunkt des Treffens des SPD-Ortsvereins Aerzen. Dazu hatte der Vorsitzende des Ortsvereins, Heinz- Helmut Puls, die Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller eingeladen. Sie berichtete aus Berlin und kritisierte unter anderem das gerade verabschiedete „Wachstumsbeschleunigungsgesetz“ sowie die Hochschul- und Gesundheitspolitik.

veröffentlicht am 16.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 10:41 Uhr

270_008_4215712_wvh_1712_S.jpg

Auf niedrigerer Ebene informierte Peter Bartels aus dem Kreistag und der Fraktionsvorsitzende Burkhard Schraps aus dem Flecken Aerzen. Zudem betrieb der Ortsverein Aerzen eine Wahlnachlese und war sich einig, künftig „ehrlicher zu werden“, „Basisarbeit zu betreiben“ und den „Wählerwillen zu respektieren“, wie Puls formulierte. Heinz-Helmut Puls konnte bei dem Treffen neue Mitglieder begrüßen. So erhielten Robert Oetzmann, Heike Brandt, Benjamin und Matthias Puls, Florian Müller und Volker Gebert ihre Parteibücher. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurde Heiko Bossog ausgezeichnet. Seit 40 Jahren haben Michaela Zehmke und Hans- Arnold Goltz ihre Parteibücher.

V. li.: Ulrich Watermann, Heinz-Helmut Puls, Robert Oetzmann, MdB Gabriele Lösekrug-Möller, Heiko Bossog, Heike Brandt und Benjamin Puls.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?