weather-image
Rintelner Rassekaninchenzüchter F110 ernennen Fritz Böhnke zum Ehrenmitglied

Meistertitel um einen Punkt verpasst

Rinteln (rd). Auf der Jahreshauptversammlung des Kaninchenzüchtervereins F110 "Schaumburg" Rinteln hat Zuchtbuchführer Dieter Ötting Bilanz gezogen: 252 Kaninchen wurden im letzten Jahr tätowiert. Auch Zuchtwart und Ausstellungsleiter Arnold von Eulenburg war mit den Zuchtmeldungen und ausgestellten Rassekaninchen auf der Mittelweserschau 2007 sehr zufrieden, wurden doch 40 Tiere mehr und in hervorragender Qualität gezeigt. So wurde Ursula Rebuschat mit Lohkaninchen schwarz 1. Vereinsmeisterin, Lutz Hoppe mit Blauen Wiener 2. Vereinsmeister und Friedrich Weiser mit Grauen Wienern 3. Vereinsmeister.

veröffentlicht am 16.01.2008 um 00:00 Uhr

Die neu gewählten Vorstandsmitglieder und ihr Ehrenmitglied: Her

Bei der Jugend waren Michaela Hoppe mit klein Silber gelb 1. Jugendmeisterin und Alina Bradler mit Dalmatiner-Rex blau-weiß 2. Jugendmeisterin erfolgreich. Auch konnten auf den Schauen in Hemeringen, Extertal-Bösingfeld sowie auf der Bundesschau in Bremen - dort waren 29 000 Rassekaninchen - für den Verein hervorragende Ergebnisse erzielt werden Dem Zuchtwart selbst fehlte in Bremen nur ein Punkt, um mit seinen Dalmatiner-Rex blau-weiß Deutscher Meister zu werden. Für neue jugendliche Kaninchenfreunde wäre noch Platz in der Jugendgruppe, da Michael Weiser mit seinen Sachsengold Kaninchen, von der Jugendgruppe in die Seniorenklasse gewechselt hat. Den Start ins neue Zuchtjahr machte der Züchter Carsten Hannemann (Auetal): Er gab schon die erste Zuchtmeldung für 2008 ab - ein Wurf mit sieben Deutschen Widdern weiß. Stellvertretend für den Kassierer gab der 1. Vorsitzende bekannt, dass trotz einiger großen Ausgaben ein positiver Kassenbestand zu Buche steht.Dem Vorstand wurde einstimmig Entlastung erteilt. Bei den anstehenden Wahlen wurden der 2. Vorsitzende Herbert Weiser und die Schriftführerin Regina Weiser (beide Bad Eilsen) einstimmig in Amt bestätigt. Neuer Kassenwart wurde der Rintelner Ralf Köhler. Fritz Böhnke wurde auf Grund langjähriger Mitgliedschaft und seiner Verdienste für den Kaninchenzüchterverein F110 "Schaumburg" Rinteln zum Ehrenmitglied ernannt. Neben den Versammlungen mit Fachvorträgen ist am 15. Juni ein Wandertag oder Frühschoppen geplant. Auch auf dem "Ökomarkt" wird der Verein mit seinem Info- Stand vertreten sein. Einen neuen Meilenstein in der 96-jährigen Vereinsgeschichte wird es mit der 1. Allgemeinen Mittelweserschau am 29. und 30. November in der Mehrzweckhalle Engern geben. Die Mitglieder des Vereins wollen mit neuen Ideen bei der Schau nicht nur Einblicke in die Rassekaninchenzucht geben: Neben Bewirtung mit einem warmen Kaninchengericht und Verlosung werden auch kunstgewerbliche Verkaufsstände mit Erzeugnissen aus Holz. Ton, Floristik und Kaninchenfell vertreten sein.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt