weather-image
28°
Reserve steigt in die Bezirksliga auf / Linhorst und Liekwegen abgestiegen

Meisterschaft für TSV Steinbergen

Tischtennis (la). Mit 33:3 Punkten ist die Reserve des TSV Steinbergen Meister der Damen-Bezirksklasse Staffel 4 geworden und steigt in die Bezirksliga Staffel 2 auf. Denise Franke (28:14), Nina Zerbst (30:9), Anja Reineking (27:10), Manuela Reese (21:9) und Beate Mast (10:4) haben gute Einzelbilanzen aufzuweisen und werden in der kommenden Saison unverändert in der neuen Spielklasse antreten.

veröffentlicht am 03.05.2007 um 00:00 Uhr

Nina Zerbst (v.l.), Manuela Reese, Anja Reineking, Denise Franke

Bis kurz vor Saisonende war der Kampf um die Meisterschaft in der Bezirksklasse spannend. Die SG Rodenberg II wurde schließlich mit 32:4 Zählern Vizemeister und hat die Chance, sich in der Relegationsrunde für die Bezirksliga zu qualifizieren. Die weiteren Plätze gingen an den SC Deckbergen-Schaumburg II (22:14), den TTC Wölpinghausen (21:15), den TSV Hespe II (16:20, 102:111), den TTC Borstel II (16:20, 97:110) und den TTC Borstel III (16:20, 94:108). Der MTV Waltringhausen II (12:24) hat die Chance am kommenden Wochenende in der Relegation um den Klassenerhalt zu kämpfen. In die Kreisliga absteigen müssen der TSV Liekwegen (12:24) und der TuS Jahn Lindhorst II (0:36). Beste Spielerin der Staffel wurde Stephanie Hoppe vom TTC Wölpinghausen, die von 42 Spielen nur ein einziges verlor.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare