weather-image
13°
Beide Rodenberger Mannschaften steigen in die Verbandsklasse ab

Meisterschaft für Bückeburger TV

Tennis (nem). Mit nur einem Aufsteiger aber zwei Absteigern ist die Bilanz der vier Schaumburger Mannschaften in der Verbandsliga insgesamt negativ.

veröffentlicht am 13.01.2007 um 00:00 Uhr

Der Landesliga-Aufsteiger Bückeburger TV trat in folgender Beset

Verbandsliga - Herren 30: Die SG Rodenberg konnte die Verletzungen nicht vollständig ausgleichen. Als Folge landete die Mannschaft mit 3:9 Punkten am Ende nur auf dem sechsten und vorletzten Tabellenplatz, der jedoch nicht mehr zum Klassenerhalt reichte. Dazu fehlten zwei wichtige Punkte. Verbandsliga - Herren 50: Auch die Herren 50 aus Rodenberg mussten am Ende dran glauben. Sie kamen ebenfalls auf 3:9 Punkte und belegten den vorletzten Tabellenplatz. Besondersärgerlich in diesem Fall, dass am Ende ein einziger Punkt zum Klassenerhalt fehlte. Verbandsliga - Herren 55: Der Bückeburger TV machte die Sache sehr spannend. Lange Zeit schien der Aufstieg in die Landesliga nur Formsache zu sein. Dann geriet alles jedoch noch einmal in Gefahr. Im Endspurt setzte sich Bückeburg mit 12:2 Punkten dann doch noch vor dem punktgleichen Konkurrenten GW Hannover durch. Entscheidend war, dass der Aufsteiger vier Matchpunkt mehr auf seinem Konto hatte. Verbandsliga - Herren 60: Der TC Obernkirchen hatte großes Pech. Er lieferte sich bis zum Schluss ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem MTV Peine II. Beide Mannschaften kamen auf 10:2 Punkte. Der direkte Vergleich endete 3:3-unentschieden, aber am Ende hatte Peine fünf Matchpunkte mehr aufzuweisen und schnappte Obernkirchen den Aufstieg vor der Nase weg. Allerdings kann der TCO auch mit dem zweiten Tabellenplatz mehr als zufrieden sein.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt