weather-image
12°
14:2 zum Abschluss gegen Nordschaumburg

Meister TuSG Wiedensahl bleibt ohne Niederlage

Frauenfußball (pm). Mit einem 14:2-Sieg bei der Skigemeinschaft Nordschaumburg am letzten Spieltag der Kreisliga-Saison ist Meister und Pokalsieger TuSG Wiedensahl während der gesamten Spielzeit ohne Pflichtspielniederlage geblieben.

veröffentlicht am 18.06.2007 um 00:00 Uhr

SG Lindhorst/Beckedorf - TSV Eintracht Bückeberge II 4:0. In einem guten Kreisligaspiel setzten sich die Gastgeberinnen aufgrund der größeren Spielanteile verdient durch. Joana Walther (29.) erzielte die 1:0 Führung. Per Doppelschlag erhöhte Julia Wewelsiep bis zur Pause auf 3:0. Nach dem Wechsel hatte der Gast mehr Spielanteile, den letzten Treffer schoss jedoch Jenny Kaschel zum 4:0 für die SG (85.). SV Victoria Lauenau - SV Goldbeck 1:3. Der Vizemeister des Vorjahres landete erneut auf dem zweiten Rang. Zum Abschluss gelang der SVG in Lauenau ein weiterer Erfolg. Silke Weers (22.) und Melanie Kirchner (49.) brachten die Gäste mit 2:0 in Führung. Sinia Bartels (57.) verkürzte, ehe erneut Kirchner (73.) für die Entscheidung sorgte. SG Südhorsten/Enzen - TuS Apelern 0:8. Schon in der 5. Minute konnte SG-Torhüterin Jennifer Biering einen Glanzpunkt setzen. Mit einem gehaltenen Strafstoß machte sie sich selbst ein kleines Geschenk zum 18. Geburtstag. Von der 15. Minute an, als Anja Frenzel das 1:0 schoss, zielten die Gäste jedoch besser. Mona Söhnen (16.), Miriam Borcherding (21., 22.) und Nane Schmidt (28.) schraubten das Ergebnis in die Höhe, ehe sich die Gastgeberinnen wieder gefangen hatten. Den 6:0-Pausenstand besorgte Maike Feuerhake. Nach dem Wechsel hatten die Gäste noch zahlreiche Chancen, doch nur Borcherding (50., 57.) war noch zweimal erfolgreich.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt