weather-image
Andreas Poschadel wird U10-Meister

Meister im Schach

HAMELN. In Rotenburg an der Wümme wurde die Niedersächsischer Landesjugendmeisterschaft in fünf Altersklassen im Schach ausgespielt.

veröffentlicht am 17.04.2018 um 13:58 Uhr

Andreas Poschadel PR

Bei den Jüngsten in der U10 galt Andreas Poschadel als Titelaspirant. Kein Wunder wurde Andreas auf deutscher Ebene als der viertbeste Spieler seiner Altersklasse geführt. Nur einen ernsthaften Konkurrent hatte der Rattenfänger und so wurden die ersten drei Runden sehr souverän gewonnen.

In der vierten kam es zum direkten Duell mit Johannes von Mettenheim, das mit einer Punkteteilung endete. Die Runden fünf bis neun gewannen beide Spieler im Gleichschritt und die Trainer rechneten schon die Hilfswertung aus, wer gegen die besseren Gegner gespielt hatte. In der 10. Runde passierte das Unfassbare. Andreas unterschätzte einen gegnerischen Zug und wurde Matt gesetzt.

Nun flossen die Tränen, da der Meistertitel in Ferne gerückt war. Sein Mitkontrahent gewann die Runde und benötigte nur noch ein Unentschieden in der Schlussrunde, um den Niedersachsentitel zu bekommen. Allerdings auch die letzte Runde verlief anders als erwartet. Johannes von Mettenheim hatte einen rabenschwarzen Tag und verlor seine Partie. Nun konnte Andreas mit einem Sieg wieder gleichziehen. Der Sieg wurde eingefahren, beide Spieler waren gleichauf. Nun musste die Hilfswertung entscheiden. Andreas die Nase vorne. Damit hat Hameln wieder einen Niedersachsenmeister. Andreas hatte nimmt nun an der Deutschen Meisterschaft über Pfingsten in Willingen/Sauerland teil.PR



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt