weather-image
12°
Grundschule Meinsen erhält "Klasse 2000"-Zertifizierung

Meinser Schüler wissen es: Starke Kinder werden nicht süchtig

Meinsen (mig). Starke Kinder werden nicht süchtig: Für ihr Engagement im Bereich Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtprävention (Unterrichtsprogramm "Klasse 2000") hat die Grundschule Meinsen jetzt - als eine von drei Grundschulen bundesweit - das Klasse-2000-Zertifikat erhalten. Klasse-2000 ist das größte deutsche Grundschulprogramm zur Förderung von Gesundheits- und Lebenskompetenzen. Dabei arbeiten Lehrer und Gesundheitsberater Hand in Hand, um die Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung zu begleiten.

veröffentlicht am 16.11.2007 um 00:00 Uhr

Themen in Meinsen waren beispielsweise Bewegung und Entspannung, Wohlfühlen in der Klasse, Kommunikations- und Streitregeln oder auch das "Nein-Sagen" bei Gruppendruck (Zigaretten). Schulleiter Norbert Flei freute sich über die Auszeichnung gemeinsam mit Gesundheitsberaterin Regina Soergel und dankte allen Förderern des Projektes (Lions-Club, Förderverein, Dachdeckerbetrieb Ahrens): "Gesundheit ist bei uns ein zentrales Thema, denn nur wer gesund ist, kann gut lernen und arbeiten."



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare