weather-image
28°

Mehrfach mit dem Tod bedroht

RINTELN / BAD MÜNDER. Nach der Feuer-Attacke im Rintelner Ortsteil Schaumburg widerspricht der Rechtsanwalt Stefan Abrahams - der das Opfer des Angriffs, eine 46-jährige Frau, vertritt - der Einschätzung der Staatsanwaltschaft, der 49-jährige ehemalige Lebensgefährte habe möglicherweise nur sich selbst töten wollen. Gegen diese Feststellung, die auch in den Medien zitiert wurde, spreche schon die Vorgeschichte dieser Beziehungstat - immer wieder habe der Mann seine Ex-Freundin mit dem Tode bedroht. Der Mann aus Bad Münder habe nun nicht nur sich selbst töten, sondern seine Ex-Lebensgefährtin mit in den Tod nehmen wollen.

veröffentlicht am 21.06.2018 um 14:38 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare