weather-image
Ortsfeuerwehr Enzen ehrt Mitglieder / Prüfung "Jugendflamme Stufe I" erfolgreich verlaufen

Mehrere Brände und ein Wasserschaden

Enzen (mw). Gleich vier Mitglieder der Ortsfeuerwehr konnten sich bei der Jahreshauptversammlungüber einen weiteren Schritt nach oben auf der "Karriereleiter" freuen: Marcel Schünke wurde zum Ersten Hauptlöschmeister befördert, Katharina Fahlbusch zur Oberfeuerwehrfrau und Markus Kahle zum Oberfeuerwehrmann. Der 16-jährige Ulf Timmermann wurde aus der Jugendfeuerwehr in den aktiven Dienst übernommen.

veröffentlicht am 18.01.2007 um 00:00 Uhr

Bei den Jubilaren wurden Ernst Krömer und Friedrich Wilharm für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. Ausgezeichnet für 25 Jahre Zugehörigkeit zur Ortsfeuerwehr wurden Walter Saul, Wolfgang Schumann, Reinhard Karin und Gerhard Gümmer. Für 25 Jahre aktiven Dienstes wurde Olaf Roßdeutscher geehrt. Mehrmals habe die Ortsfeuerwehr Enzen im vergangenen Jahr zu Einsätzen ausrücken müssen, berichtete Ortsbrandmeister Detlev Seehausen. Darunter waren ein Garagen-, ein Fahrzeug- und ein Traktorbrand. Auch zum Trockenlegen der Stadthäger Schule "Hinter der Burg" nach einem Vandalismusschaden wurden die Feuerwehrkräfte gerufen. Das Absichern eines Radrennens rund um den Festplatz und eines Laternenumzuges gehörte neben mehreren Alarmübungen ebenfalls zu den Aufgaben. 151 Mitglieder habe man derzeit in der Ortsfeuerwehr, berichtete Seehausen stolz. Diese würden sich aus 25 Aktiven, 104 passiven Mitgliedern, fünf Mitgliedern der Altersklasse sowie 17 Jugendfeuerwehrmitgliedern zusammensetzen. Die beiden jüngsten Mitglieder seien ein Jahr sowie eineinhalb Jahre alt. Jugendfeuerwehrwartin Katja Saalmann informierte alle Anwesenden unter anderem darüber, dass vier Mitglieder der Jugendfeuerwehr die Leistungsprüfung zur "Jugendflamme Stufe I" erfolgreich absolviert haben. Markus Kahle wurde für die nächsten drei Jahre zum Kassenprüfer gewählt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt