weather-image
15°
×

Mehr Schutz für Radfahrer

Ab dem 28. April tritt mit der Novellierung der Straßenverkehrsordnung (StVO) eine Vielzahl von Änderungen für Verkehrsteilnehmende in Kraft. Zweck der Neuregelungen ist es, die Mobilität der Zukunft auf den Straßen sicherer, klimafreundlicher und gerechter zu gestalten. So wird zum Schutz der Radfahrer für Kraftfahrzeuge ein Mindestüberholabstand von 1,5 Meter innerorts sowie 2 Meter außerorts vorgeschrieben. Auf Schutzstreifen für den Radverkehr besteht zudem in Zukunft ein generelles Haltverbot. Verstöße dagegen werden, ebenso wie das Parken auf Geh- und Radwegen sowie in zweiter Reihe, mit Bußgeldern bis zu 100 Euro geahndet.

veröffentlicht am 27.04.2020 um 15:08 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt