weather-image
25°
Wasser und Erbe als Themen des Infoabends in der Commerzbank

"Mehr Rendite mit weniger Aufwand"

Bückeburg (lb). "Mehr Rendite mit weniger Aufwand und angemessenem Risiko": So präsentierte die Commerzbank ihre "TÜV geprüfte Fondsauswahl" zu Beginn des Infoabends in der Filiale an der Langen Straße. Die Anlageexperten Matthias Kunert, Wertpapierspezialist der Commerzbank Bückeburg, und Andreas Lössl, Sales Director PICTET& CIE, zeigten interessante Anregungen für die persönliche Geldanlage.

veröffentlicht am 26.02.2007 um 00:00 Uhr

Allesüber Renditen und Risiko: Matthias Kunert, Andreas Lössl, I

Lössl stellte hierfür den "Pictet Funds Water" vor. Hierbei wird in Firmen investiert, die zu mindestens 20 Prozent Wasseranteile haben müssen, beispielsweise der Lebensmittelkonzern Nestle oder diverse Filterfirmen. Weltweit werden für diesen Fond rund 750 Titel beobachtet, von denen sich aber nur rund 70 im Fond wieder finden. Im Vergleich zum Öl sieht Lössl beim Wasser eine höhere Sicherheit, denn der Wasserpreis habe eine gleichmäßige Entwicklung, während beim Öl höhere Risiken durch Preisschwankungen vorhanden wären. Im zweiten Teil des Abends gaben die Steuerberaterin Ingrid Beelenherm und die Rechtsanwälte Reinhardt Hoth und Sven Wilkening einen Überblick über das Erbrecht mit seinen juristischen und steuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten sowie das Vererben und Schenken von Immobilien, Kapitalvermögen und Unternehmen. Unter Berücksichtigung der aktuellen Gesetzeslage erläuterten sie anhanddiverser Beispiele, auf welche Feinheiten zu achten ist und welch vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten man hat. Im Anschluss daran hatten die 70 Gäste die Möglichkeit mit den Referenten bei einem kleinen Imbiss weitergehende Gespräche zu führen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare