weather-image
×

Feuerwehr Herkendorf kürt Tobias Wesche zum Mann des Jahres

Mehr Praxis als Ziel erreicht

Herkendorf (sbr). Die Theoriestunden verringern und die Praxisstunden erhöhen, das war das Ziel, das sich die Freiwillige Feuerwehr Herkendorf für das vergangene Jahr selbst vorgegeben hatte. „Ziel erreicht!“ teilte Ortsbrandmeister Jens Pieper anlässlich der Jahreshauptversammlung mit. Die Feuerwehr besteht aus 32 Aktiven, darunter 26 Männern und sechs Frauen. 17 Kameraden sind in der Altersabteilung, und es gibt 17 Förderer. Aus 366 Stunden Theorie im Vorjahr blieben im vergangenen Jahr nur noch 102 Dienststunden.

veröffentlicht am 20.01.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 07:41 Uhr

Herkendorf (sbr). Die Theoriestunden verringern und die Praxisstunden erhöhen, das war das Ziel, das sich die Freiwillige Feuerwehr Herkendorf für das vergangene Jahr selbst vorgegeben hatte. „Ziel erreicht!“ teilte Ortsbrandmeister Jens Pieper anlässlich der Jahreshauptversammlung mit. Die Feuerwehr besteht aus 32 Aktiven, darunter 26 Männern und sechs Frauen. 17 Kameraden sind in der Altersabteilung, und es gibt 17 Förderer. Aus 366 Stunden Theorie im Vorjahr blieben im vergangenen Jahr nur noch 102 Dienststunden. Die 339 Stunden Praxis aus dem Jahr 2008 erhöhten sich in den vergangenen zwölf Monaten auf 543 geleistete Stunden. Waren es im vergangenen Jahr noch 232 Lehrgangsstunden, so wurden die Kameraden und Kameradinnen 2009 lediglich 120 Stunden in Schulungszentren weitergebildet. Darüber hinaus leistete die Herkendorfer Wehr 121 ehrenamtliche Einsatzstunden während des Unwetters im Oktober sowie 1586 Stunden allgemeinen Dienst. 114 Stunden Dienstbesprechungen erhöhen die Gesamtstundenzahl auf 2586 Stunden Ehrenamt. Tobias Wesche war mit 88 Dienststunden der Fleißigste und erhielt die Auszeichnung „Feuerwehrmann des Jahres“. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde Nadine Gahl zur Oberfeuerwehrfrau und Oliver Becker zum Oberfeuerwehrmann befördert. Das niedersächsische Ehrenzeichen für 25 Jahre aktiven Dienst konnte dem Oberlöschmeister Volker Rochau verliehen werden. Hauptfeuerwehrmann Friedrich Rekate wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr mit dem Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet.

Bereits ein halbes Jahrhundert Mitglied ist der Hauptfeuerwehrmann Heinz Pook. In seinem Amt bestätigt wurde der Schriftführer Uwe Jendrollik. Friedrich Rekate gab nach 22 Jahren sein Amt als Schriftführer in die Hände von Markus Pieper. Zum Beisitzer im Kommando wurde Marco Moog bestimmt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt