weather-image
14°
Deutlicher 5:1-Erfolg für die TC-Damen

Meerbecküberrascht GW Stadthagen II

Tennis (nem). In der 1. Bezirksliga kamen die Damen des Beckedorfer SV zu einem Punktgewinn gegen die Reserve von RW Ronnenberg. Im Derby unterlag die zweite Mannschaft von GW Stadthagen in der 2. Bezirksliga gegen den TC Meerbeck deutlich mit 1:5.

veröffentlicht am 14.02.2008 um 00:00 Uhr

1. Bezirksliga - Damen: Beckedorfer SV - RW Ronnenberg II 3:3. Der erste Punktgewinn in der laufenden Saison wurde auf Beckedorfer Seite fast wie ein Sieg gefeiert, obwohl die "Rote Laterne" nicht abgegeben werden konnte. Am letzten Spieltag kommt es nun zwischen den vermutlichen Absteigern Nienburg und Beckedorf zum direkten Vergleich. Ein klarer 6:0-Sieg für Beckedorf würde vermutlich sogar noch zum Klassenerhalt reichen. Doch das dürfte Theorie bleiben. Die Ergebnisse: Antje Wedemeier - Frederike Barbey 0:6/0:6, Andrea Oppermann - Tanja Schulz 6:0/6:2, Meike Neubauer - Ann-Kathrin Schulz 6:1/2:6/2:6, Tanja Nerge - Jacqueline Falk 6:2/4:6/0:6. Wedemeier/Oppermann - Barbey/Falk 6:0/6:0, Neubauer/Nerge - Schulz/Schulz 6:3/2:6/6:3. 2. Bezirksliga - Damen: GW Stadthagen II - TC Meerbeck 1:5. In einer vorgezogenen Begegnung besiegte der TC Meerbeck die Stadthäger Reserve überraschend deutlich und steht zurzeit auf dem zweiten Tabellenplatz. Schon nach den Einzeln führte der TC mit 3:1, gewann dabei zwei Dreisatzspiele und ließ in Doppeln auch nichts mehr anbrennen. Die Ergebnisses: Alina Araschkevich - Katharina Koch 7:5/5:7/0:6, Vanessa Munteanu-Wille - Julia Schwarze 6:3/1:6/1:6, Laura Bollmann - Aileen Kreft 2:6/1:6, Luisa Herbst - Heidi Schulz 6:3/6:3. Araschkevich/Munteanu-Wille - Koch/Schwarze 3:6/4:6, Bollmann/Herbst - Kreft/Schulz 3:6/4:6. 1. Bezirksklasse - Damen: GW Stadthagen III - TC Bissendorf 1:5. Die Doppel bleiben die Achillesverse der Stadthäger Damenmannschaften II und III, sonst wäre sogar mehr drin gewesen. Da in dieser Staffel am Ende gleich drei Mannschaften absteigen, wird es sehr schwer, in der Klasse zu bleiben. Die Ergebnisse: Luisa Herbst - Eddy Dorendorf 6:4/5:7/7:6, Laura Fitzner - Melanie Hartelt 3:6/6:3/2:6, Inga Schulte - Josephine Bollwahn 2:6/1:6, Franziska Stille - Jana Willeke 2:6/2:6. Herbst/Fitzner - Dorendorf/Bollwahn 5:7/3:6, Schulte/Stille - Willeke/Bortfeld 3:6/6:7.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare