weather-image
10°

Stadtmeisterschaft in Großenwieden

Medaillenregen für Rohden

Großenwieden/Rohden. . Fünf Schützenvereine aus Hessisch Oldendorf kämpften mit Luftgewehr und Luftpistole um den Titel der Stadtmeisterschaft in Großenwieden .

veröffentlicht am 10.10.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 01:21 Uhr

270_008_6625114_wvh_1010_Schuetzen_Rohden_DSC01362.jpg

Mit 40 von insgesamt 72 Meldungen stellte der SV Rohden mehr als die Hälfte der Starter. Auch im Medaillenspiegel lag die Rohdener Mannschaft mit acht Gold-, sieben Silber- und fünf Bronzemedaillen bei jeweils möglichen elf Medaillen vorn.

Die erste Luftgewehrmannschaft mit Bianca Glinke (191 Ringe), Kai-Viktoria Schirmag (189 Ringe) und Neuzugang Jeanette Roy (190 Ringe) zeigte eine ausgeglichene Mannschaftsleistung und gewann souverän mit 570 Ringen vor Rohden II und Rohden III. Alle drei standen in der Einzelwertung auf dem „Siegertreppchen“. Auch mit der Luftpistole gewann die erste Mannschaft des SV Rohden mit Matthias Glinke, Helge Hiddensen und Marian Friedrich mit 501 Ringen. Platz 2 erreichte der SV Fischbeck und auf Platz 3 kam die 3. Mannschaft aus Rohden. In der Schülerklasse waren nur Rohdener Jungschützen am Start. Es gewann Nina Kruse vor Jaqueline Thomas und Nick Cleve.

In der Anschlagsart Luftgewehr „sportliche Art“ wurde das Rohdener Team mit Olaf Neitz, Uwe Hoff und Matthias Glinke mit einem Ring vom SV Welsede geschlagen. In der Einzelwertung setzte sich Olaf Neitz mit 198 von möglichen 200 Ringen an die Spitze.

Mit dem Luftgewehr Auflage „alte Art“ landeten die Rohdener Heiderose Buchmeier, Irina Hiddensen und Neuzugang Lotti Weier auf dem zweiten Platz hinter dem SV Großenwieden. Heiderose Buchmeier musste sich mit dem zweiten Rang hinter der Großenwiedenerin Susann Deidert zufriedengeben. Bei den Herren gewann die Rohdener Mannschaft mit Olaf Neitz, Matthias Glinke und Uwe Hoff vor dem SV Segelhorst. In der Einzelwertung sicherte sich Matthias Glinke den Titel vor Mannschaftskollege Olaf Neitz.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt