weather-image
22°
Sieben zweite und drei dritte Plätze für Rintelner Judokas

Medaillen für Judonachwuchs

Judo (seb). Bei den Kreis-Einzelmeisterschaften in Aerzen waren zwölf Judokas der VT Rinteln am Start und machten erste Erfahrungen im Wettkampf. Einen Kreismeistertitel konnte zwar noch keiner gewinnen, aber gute zweite und dritte Plätze wurden schon erkämpft. Zehn Teilnehmer erhielten eine Medaille und werden am 24. und 25. November bei den Bezirks-Einzelmeisterschaften in Hannover wieder um gute Plätze kämpfen.

veröffentlicht am 05.11.2007 um 00:00 Uhr

Einen zweiten Platz in ihrer Gewichtsklasse schafften: Lea Spork, Annika Dohm, Isabell Requardt, Lara Schelske, Stefan Baier, Dominik Spork und Janek Schöbel. Den dritten Platz erreichten: Saskia Lange, David Kabuth und Elias Thieme. Auf Rang vier kamen: Jan Nolting und Fabio Menzel.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare