weather-image
21°
×

Max und Moritz im Infocenter

Die Missetaten von Max und Moritz führen uns in einfachen Bildern vor, wie menschliche Tücke, Bosheit und Schadenfreude aussehen und dass diese Unmoral letztlich zu Weltruhm führt. Und dieser Riesenerfolg war nunmehr über 150 Jahre so großartig, dass andere Künstler und Verlage auf diesen Zug aufsprangen und zahllose Nachfolger schufen, "Böse Kinder", die unter immer neuen Namen mehr oder minder geschickt die Streiche von Max und Moritz zu kopieren versuchten. Die Ausstellung "Böse Kinder" Max und Moritz, Struwwelpeter und Konsorten - 150 Jahre Max und Moritz ist vom 4. September bis 31. Oktober im Infocenter der HMT in Hameln geöffnet.

veröffentlicht am 07.09.2015 um 16:13 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 13:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige