weather-image
22°

Maut gezahlt - Unfall vor der Shell-Tankstelle

Bad Eilsen (tw). Schwerer Unfall auf der B 83 gegenüber der Shell-Tankstelle in Klein Eilsen: Eine 32-jährige Einwohnerin aus Luhden ist am Donnerstag, 7. Februar, gegen 8.40 Uhr mit ihrem Opel unter den Auflieger eines aus der Tschechei stammenden Sattelschleppers geraten. Die Frau erlitt bei dem Aufprall Kopfverletzungen, musste stationär im Krankenhaus Bethel behandelt werden.

veröffentlicht am 09.02.2008 um 00:00 Uhr

Nach Auskunft der Polizeistation Bad Eilsen hatte der 37-jährige Lkw-Fahrer sein Fahrzeug - verbotswidrig - am Straßenrand abgestellt, um in der Tankstelle gegenüber die Mautgebühr zu entrichten. Als er auf dem Weg zurück zu seinem Fahrzeug war, kam es zu dem Unfall. Vermutlich hatte die Luhdenerin den Sattelschlepper nicht erkannt, weil sie durch die tief stehende Sonne geblendet war. An ihrem Fahrzeug entstand Totalschaden. Es hätte indes noch schlimmer kommen können, denn: Ein Beifahrer hätte den Unfall wahrscheinlich kaum überlebt. Der Staatsanwalt ordnete gegen den tschechischen Lkw-Fahrer die Zahlung einer Sicherheitsleistung an.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare