weather-image
16°
×

Maskenpflicht auf der Oberen Straße in Holzminden

Seit dem Wochenende gilt auch in der Holzmindener Oberen Straße zwischen Oberbach- und Marktstraße tagsüber eine Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasenschutzes. Das hatte der Landkreis Holzminden noch am späten Freitagnachmittag verfügt. Auf dem Marktplatz der Kreisstadt besteht schon seit einigen Wochen eine solche Pflicht, wenn Wochenmarkt ist. Grund für die Verfügung ist die Tatsache, dass in dem Bereich der Straße drei Stände zum Verzehr von Süßigkeiten, Crepes, Grillwürstchen und ähnlichem aufgestellt worden sind. Dieser kleine „Ersatz“ für den wegen Corona ausgefallenen Weihnachtsmarkt auf dem Markt könnte dazu führen, dass sich eine größere Anzahl von Menschen für längere Zeit dort aufhalten. Um der Gefahr vor einer möglichen Ansteckung stärker vorzubeugen, ist deshalb die entsprechende Allgemeinverfügung erlassen worden. Sie gilt bis zum 23. Dezember von 8 bis 20 Uhr.

veröffentlicht am 07.12.2020 um 12:30 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige