weather-image
×

Stuttgarts Stürmer-Star ist zwar ein echter Hamburger Junge – spielt aber für die österreichische Nationalelf

Martin Harnik schwingt gleich dreimal Thors Hammer

veröffentlicht am 14.02.2012 um 06:00 Uhr

Selbst die bittere Kälte macht Martin Harnik offenbar nichts aus. Mit seiner Galavorstellung beim 5:0 gegen Hertha BSC Berlin bewies Stuttgarts Stürmer-Star wieder einmal eindrucksvoll, dass Österreicher hervorragende Wintersportler sind. Die Redakteure des Kicker-Sportmagazins gaben dem dreifachen Torschützen sogar die Note eins und wählten ihn zum „Spieler des Tages“. Auch beim Bundesliga-Trainerspiel der Dewezet gab es mit 22 Punkten die Tageshöchstwertung. Zu Recht.

Gleich dreimal schwang Harnik Thors Hammer – eine selbst ausgedachte Jubelchoreografie. Dass der 24-Jährige gleich dreimal beim Jubeln den Hammer des nordischen Donnergotts kreisen ließ, störte VfB-Trainer Bruno Labbadia nicht, der seinen Torjäger zuletzt zweimal aus der Startelf verbannt hatte. Diese Denkpause tat dem Österreicher, der ein Hamburger Junge ist, offenbar gut. Seine Mutter ist Deutsche, sein Vater Österreicher. Deshalb stürmt Harnik, der auch die deutsche Staatsbürgerschaft hat, für die österreichische Nationalelf. „Wenn ich nicht für Österreich spiele, drücke ich Deutschland die Daumen“, gab er im Interview mit sportschau.de zu. „Ich bestreite nicht, dass ich mindestens zur Hälfte Deutscher bin.“aro

So schön jubelt Stuttgarts dreifacher Torschütze Martin Harnik.

Foto: dpa



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt