weather-image
Top-Spiel in Niedernwöhren / Spitzenreiter Barnstorf im Beerbuschstadion

Markus Ballosch der richtige Mann für "Mähdrescher" Timo Nowak

Bezirksliga (ku). Fußballfans in Schaumburg sollten am Sonntag die hervorragende Hinrunde der Niedernwöhrener durch zahlreiches Erscheinen honorieren. Der TuS bestreitet das Spitzenspiel der Bezirksliga 1 vor eigenem Publikum gegen den Tabellenführer aus Barnstorf.

veröffentlicht am 17.11.2006 um 00:00 Uhr

Torjäger Jan Carganico (l.), der in dieser Saison schon neun Tre

Der Barnstorfer SV liegt zwei Zählern vor den Platzherren, bei einem Sieg hätte die Schönbeck-Elf die Nase vorn. Die Konstellation derzeit richtig prickelnd: Der Dritte im Bunde aus Landesbergen tritt zeitgleich gegen Sulingen an. Irgendwie geht es an diesem Spieltag schon um die Halbzeitmeisterschaft! Trainer Dittmar Schönbeck sieht das allerdings alles gewohnt gelassen. "Wir hatten sieben Spiele in Folge gewonnen, eine wirklich bemerkenswerte Vorstellung einer sehr leistungsbereiten Mannschaft. Klar, dass sich da dann irgendwann auch einmal der Schlendrian einschleicht, das 3:3 in Rehden in der letzten Woche warzwar ganz spannend, am Ende aber auch ziemlich überflüssig. Ich denke, es war ganz positiv, dass uns Trainer Schlärmann aus Barnstorf persönlich bei diesem Spiel unter die Lupe genommen hat und so seine Schlüsse gezogen hat. Es war nicht unsere beste Vorstellung, zu Hause gegen Barnstorf werden wir schon etwas mehr abrufen können!" Herausragender Akteur im Team der Barnstorfer ist Timo Nowak. Der kompakte Akteur, Typ "Mähdrescher", macht in der Regel im generischen Strafraum alles platt, ist mit mittlerweile über 20 Saisontoren die unumstrittene Nummer eins in der Staffel. Trainer Schönbeck will sich zwar noch nicht so richtig in die Karten sehen lassen, wird aber voraussichtlich seinen Abwehrspieler Markus Ballosch als Sonderbewacher abstellen. Zumal der ausgesprochen kopfballstarke Ballosch gegen Kopfballexperte Nowak genau das richtige Mittel sein dürfte. Trainer Dittmar Schönbeck zeigte sich vor dem Spiel richtig relaxt: "Wir sind erfolgreich, wir haben in der neuen Bezirksliga eine starke Hinserie hingelegt, wir haben gut gearbeitet - jetzt ist die Zeit, wo wir unseren treuen Fans ein bisschen was zu bieten haben." Personell nur ein Ausfall beim TuS Niedernwöhren: Stefan Büngel plagt sich mit Leistenproblemen, wird voraussichtlich ausfallen. Frank Ahnefeld absolvierte in der letzten Woche einen problemlosen Einsatz, wird also wieder dabei sein.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare